kunsthalle weishaupt

Reine Formsache! Konstruktiv-konkrete Kunst aus der Sammlung Weishaupt

Alles Routine, nur eine Formalität, nichts Besonderes? „Reine Formsache!“ – so lautet der Titel der kommenden Ausstellung mit Werken der konstruktiv-konkreten Kunst aus der Sammlung Siegfried und Jutta Weishaupt.
Zu sehen sind künstlerische Arbeiten, die sich allein über Form, Farbe und Fläche definieren, aber dabei alles andere als „reine Formsache“ sind. Sie beruhen auf wissenschaftlichem Denken oder fordern die Wahrnehmung des Betrachtenden heraus. Neben Arbeiten von Vertreter*innen der Konkreten Kunst wie Max Bill, Verena Loewensberg und Richard Paul Lohse werden Werke von Künstler*innen gezeigt, die mithilfe mathematisch-geometrischer Formen irritierende und überraschende optische Effekte erzeugen.