kunsthalle weishaupt

ACHTUNG ABGESAGT: STUDENTENFUTTER

Ihr habt Lust auf Kunst, Kultur und leckere Drinks? Dann seid ihr richtig in der kunsthalle weishaupt und im Museum Ulm: Pünktlich zum (digitalen) Semesterstart findet wieder unser „Studentenfutter“ statt – auch mit Maske und Abstand kann man sich hier wunderbar kennenlernen und etwas über Kunst und Kultur in Ulm erfahren.

Wann: Donnerstag, 05.11.2020, 18.30 Uhr
Wo: Treffpunkt Foyer kunsthalle weishaupt

Haltet Ausschau nach unseren Flyern an euren Unis oder Hochschulen, schnappt euch ein Exemplar und bringt es zur Veranstaltung mit – wir laden euch gratis zu einer kurzweiligen Führung mit anschließendem Drink in der billbar ein.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt, daher bitten wir um Anmeldung bis spätestens 04.11.2020, 16 Uhr, per E-Mail an vermittlung.museum@ulm.de

Ihr konntet noch keinen Gutschein ergattern, habt jedoch Interesse an unserem Event? Kein Problem, gebt uns einfach im Zuge der Anmeldung Bescheid – wir haben noch einige Flyer übrig.

Wir freuen uns auf euch und hoffen trotz der veränderten Bedingungen auf einen „nahrhaften“ Abend!

Sommerferien Instagram Challenge

 

Kunstlunch

Führung mit kleinem Mittagessen in der billbar vom 7. bis 10. Juli 2020

Kunst in der Mittagspause: Bei einer 20-minütigen Kurzführung erhalten Sie spannende Einblicke in die aktuelle Ausstellung INTERMEZZO – Die Sammlung als Zwischenspiel.
Anschließend servieren wir Ihnen ein kleines Mittagessen in der billbar.

Termine:
7.7. Gambas al ajillo con patatas bravas (Knoblauchgarnelen mit wilden Kartoffeln) (Spanien) 
8.7. Hausgemachte Tagliatelle alla Norma (mit Aubergine, Ricotta, Tomate und Parmesan) (Italien)
9.7. Chilli con Carne (Austin / Texas)
10.7. Rotes Thai Curry mit Hähnchen (Thailand)
jeweils 12 bis 13 Uhr

Teilnahme:
12 Euro (inkl. Mittagessen) mit Anmeldung
telefonisch unter: 0731 161 4363
oder per E-Mail an: info@kunsthalle-weishaupt.de

Kinderführung “Summer Time!”

Über grüne Wiesen laufen, sich im Wasser treiben lassen und raus in die Natur gehen! Wir genießen den Sommer in der Kunsthalle – egal ob bei hitzigen Temperaturen oder schmuddeligem Regenwetter. Bei der interaktiven Kinderführung entdecken wir Bilder mit sommerlichen Motiven in bunten Farben und tauchen in die Welt der Planeten ein. Außerdem erfahren wir, warum es die Kunstwerke lieber kühl mögen.

Termine sonntags:

5. Juli 2020
2. August 2020
6. September 2020
4. Oktober 2020
1. November 2020

jeweils um 15 Uhr

Teilnahme: Eintritt frei, Führung 2 Euro pro Kind

Aufgrund aktueller Teilnahme-Beschränkungen bitten wir um Anmeldung in der vorangehenden Woche, ausschließlich telefonisch unter Tel. 0731-161-4360.

ACHTUNG ABGESAGT: Künstlerführung ALEXANDER KLUGE

Foto: Markus Kirchgessner

Im Hinblick auf die aktuelle Situation zur Verbreitung des Corona-Virus COVID-19 müssen wir die Künstlerführung mit Alexander Kluge aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren BesucherInnen und MitarbeiterInnen sowie nichtzuletzt gegenüber Herrn Kluge absagen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

„Ohne Musik wäre alles Leben ein Irrtum.“ – Dieses Zitat von Friedrich Nietzsche hat Alexander Kluge als Slogan seines mehrteiligen Ausstellungsprojektes DIE MACHT DER MUSIK gewählt.

Anlässlich der Eröffnung einer weiteren Station der Ausstellung im Württembergischen Kunstverein Stuttgart am 13. März 2020 kommt Alexander Kluge nochmals nach Ulm und führt persönlich durch die Ausstellung in der kunsthalle weishaupt und im Museum Ulm.

Der Filmemacher und Autor bringt außerdem neueste Filme mit, die er im Anschluss an die Führung präsentieren wird. Einige davon kommen aus dem erst vor drei Wochen neu geschaffenen GOLD NUGGET CINEMA, einer Installation des Künstlers Jonathan Meese vom Februar 2020, gewidmet „der Oper, dem Tempel der Enrsthaftigkeit“.

Termin: Sa, 14. März 2020, 14 Uhr
Teilnahme: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro
Treffpunkt: Foyer kunsthalle weishaupt
ohne Anmeldung

Filmprogramm ALEXANDER KLUGE

ORPHEA

Ein Film von Alexander Kluge und Khavn de la Cruz, 2020
Uraufführung Berlinale 2020

Der antike Mythos vom Musiker Orpheus, der seine Geliebte aus der Unterwelt zurückholen will und mit der Macht der Musik den Höllenhund bezwingt, ist älter als 2.000 Jahre. ORPHEA erfindet den Mythos von Orpheus und Eurydike neu – als Rock-Musical in einer grotesken und surrealen Interpretation des heutigen Manila.

In Manila, Khavns Heimat, geht Lilith Stangenberg durch eine Hölle. Während sie leidenschaftlich nach ihrem Eurydiko sucht, folgt er ihr bereits auf dem Fuße. Zur gleichen Zeit in Mitteleuropa: Orphea arbeitet „Im Namen der Revolution“ nicht nur für die Befreiung ihres Geliebten sondern für die Wiederkehr aller Toten: Für die Utopie der Apokatastasis panton. Diese Utopie passt genau so zum Silicon Valley heute, wie sie zum Programm der Revolution von 1917 gehörte.
Nichts in Orphea ist gesichert, alles hier ist Rhythmus. Orphea hat die antike Tragödie mit ihren ehernen Maßstäben hinter sich gelassen: Im Glauben an die Mammute der Phantasie, auf die Macht der Musik und die Liebesfähigkeit, die allem Kino zugrunde liegt.

mit Lilith Stangenberg (Orphea) und Ian Madrigal (Euridiko)

Termin: Do, 19. März 2020, 19 Uhr

Tickets:
8,50 Euro
Vorverkauf: Mephisto Kino, Ulm

Kooperation mit dem Mephisto Kino, Ulm

Kunst in der Mittagspause

Bei einer 20-minütigen Kurzführung erhalten Sie spannende Einblicke in die aktuelle Ausstellung
ALEXANDER KLUGE – DIE MACHT DER MUSIK
DIE OPER – Tempel der Ernsthaftigkeit.
Anschließend servieren wir Ihnen ein kleines Mittagessen in der billbar.

Termine:
4. 2. Freiland-Hähnchen nach syrischer Art mit Reis (Syrien)
5. 2. Tajine mit Färser Rind, Kartoffeln, Oliven, eingelegte Zitrone (Marokko)
6. 2. Hachis Parmentier mit Salat (Frankreich)
7. 2. Grüne Linsen aus Le Puy, geräucherte Saucisse de Morteau (Frankreich)
jeweils 12 bis 13 Uhr

Teilnahme:
12 Euro (inkl. Mittagessen) mit Anmeldung telefonisch unter: 0731 – 161 4363
oder per E-Mail an: info@kunsthalle-weishaupt.de

Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm

Nachts im Museum – die Kulturnacht macht es möglich!

Von 19:00 bis 24:00 Uhr lädt die hell erleuchtete Kunsthalle alle Vorbeikommenden ein, durch die nur noch bis zum 6. Oktober zu sehende Ausstellung “Ausgang offen – Neues aus der Sammlung” zu flanieren.

Wer mehr zu dieser facettenreichen Sammlungspräsentation mit zahlreichen Neuerwerbungen wissen möchte, der kann an einer der 30minütigen Führungen um 19:30/20:30/21:30/22:30 Uhr teilnehmen.

Ab 20 Uhr geht es im Foyer dann zurück in die Zukunft mit groovigem Vintage Sound von “Matchtape”.
Wenn die Röhren in der Hammond-Orgel zu glühen beginnen und das Horn im Leslie-Verstärker seine Pirouetten dreht dann gibt es kein Halten mehr. Das ist nur ein Grund, warum der Stuttgarter Hammond-Spieler Martin Meixner seinem neuen Trio den Namen „Matchtape“ gegeben hat, was so viel bedeutet wie Zündschnur oder Anzündband. Eine Anzünd-Band?
Gitarrist Jörg Teichert und Schlagzeuger Christian Huber sind die weiteren Hauptklang-Elemente in dieser Formation und vervollständigen das organische Triebwerk um Martin Meixner. Der eigene Sound, der sich in dieser Kombination aus Jazz & Pop, frechen Melodien und erdigen Grooves entwickelt, versprüht richtig gute Laune und sorgt für enorme positive Energie und Schubkraft, die einlädt zum Abheben und Ankommen.
www.matchtape.de

Das gesamte Programm der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm 2019 finden Sie hier:
https://www.kulturnacht-ulm.de/web/kulturnacht/besucher/programm/programmuebersicht.php


Eintritt: 10 Euro regulär / 8 Euro ermäßigt

SONNTAGSMATINÉE

BLICK VON AUSSEN

MIT BEN WILLIKENS

SONNTAG, 28. JULI 2019, 11 UHR
Menschenleere Räume, perspektivisch perfekt konzipiert , oft in Graunuancen wiedergegeben – so erlebten Besucher die Bildwelt des 1939 in Leipzig geborenen Künstlers in einer Retrospektive 2016/17 in der kunsthalle weishaupt. In der aktuellen Ausstellung ist er mit einer jungen farbigen Arbeit vertreten – Ausgangspunkt für einen persönlichen Rundgang mit Ben Willikens.

MIT DR. MARTIN MÄNTELE
SONNTAG, 1. SEPTEMBER 2019, 11 UHR Josef Albers, Max Bill oder Richard Paul Lohse – Künstler und Lehrende der HfG Ulm – bilden das Fundament der Sammlung Siegfried und Jutta Weishaupt. Der Leiter des HfG-Archivs Dr. Martin Mäntele betrachtet die aktuelle Sammlungspräsentation, in der eine jüngere Künstlergeneration das konkrete Erbe spielerisch aufbricht, aus seiner ganz persönlichen Perspektive.

MIT GEROLD MILLER
SONNTAG, 29. SEPTEMBER 2019, 11 UHR
Dem Berliner Künstler (geb. 1961 in Altshausen/Ravensburg) war 2016 eine große Einzelausstellung in der kunsthalle weishaupt gewidmet. Ausgehend von seinem aktuell gezeigten, großformatigen Wandobjekt „section 5“ wirft er aus Sicht eines Künstlers, dessen Werk sich durch radikale Reduktion und monochrome Farbigkeit auszeichnet, einen Blick auf die Ausstellung.

Kunst in der Mittagspause

Bei einer 20-minütigen Kurzführung erhalten Sie spannende Einblicke in die aktuelle Ausstellung.
Anschließend servieren wir Ihnen ein kleines Mittagessen in der billbar.

Einfach mal Neues ausprobieren, Ulms kulturelles Angebot kennenlernen und gutes Essen genießen.

TERMINE:
04.06. Tajine mit Lamm, Mandel, Pflaumen, Sesam (Marokko)
05.06. Feijoada (Brasilien)
06.06. Poulet Créole (Martinique)
07.06. Couscous (Maghreb)
jeweils 12 bis 13 Uhr

TEILNAHME:
12 Euro (inkl. Mittagessen)

mit Anmeldung
telefonisch unter 0731 161 4363 oder per E-Mail an
info@kunsthalle-weishaupt.de

Follow us