kunsthalle weishaupt

Blick in die Sammlung

Installationsansicht Tom Wesselmann, Foto: Daniel Scheffold
Die Sammlungspräsentation im 2. Obergeschoss der kunsthalle weishaupt setzt sich mit dem Wechselverhältnis von Kunst und Alltagswelt in der europäischen und amerikanischen Kunst seit Mitte des 20. Jahrhundert bis heute auseinander. Anhand von rund 20 bedeutenden Gemälden, Installationen und Skulpturen, u.a. von Mitgliedern der Gruppierung Arte Povera und Nouveau Réalisme sowie Vertretern der Street-Art und Pop Art-Bewegung, wird beispielhaft beleuchtet, wie die Gegensätze von Alltagsobjekt und Malerei, Populärkultur und Hochkultur, Clubkultur und musealem Kontext aufgehoben und neu definiert werden.

Vertretene Künstlerinnen und Künstler: Jean-Michel Basquiat, John Chamberlain, Keith Haring, Robert Rauschenberg, Daniel Spoerri, Jessica Stockholder, Jean Tinguely, Günther Uecker, Andy Warhol, Tom Wesselmann u.a.

bis 9. Oktober 2022