kunsthalle weishaupt

Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm 18.9.21

Nachts im Museum – die Kulturnacht macht es möglich! Von 19:00 bis 24:00 Uhr lädt die hell erleuchtete Kunsthalle alle Vorbeikommenden ein, durch die Ausstellung „Beat Zoderer – Visuelle Interferenzen 1990-2020“ zu flanieren. Eintritt: 10 Euro / 8 Euro ermäßigtDas Eintrittsbändel gilt an allen Veranstaltungsorten. Programm:TAPE IT – Interaktives Kunstprojekt in der zweiten Kunsthallen-EtageBunte Gitter- und Rasterstrukturen finden sich in einer Vielzahl von Beat Zoderers Arbeiten. Er nutzt dazu oft alltägliche Materialien, wie wir sie im Bürobedarf oder Baumarkt finden. Wir möchten an der Kulturnacht seinem Beispiel folgen und gemeinsam Mehr >

Giacomettis gefährliche Geliebte

Wir freuen uns sehr, im Herbst wieder ein Theaterstück in den Räumen der kunsthalle weishaupt zu Gast zu haben. Dieses Mal präsentiert Wolfgang Schukraft sein Stück Giacomettis gefährliche Geliebte: Ich war sein Wahnsinn. Er – Alberto Giacometti – war fast 60 Jahre alt und gehörte zu den erfolgreichsten Künstlern seiner Zeit. Sie – Caroline Tamago – war knapp 20, sie suchte sich ihre nächtlichen Kunden in einschlägigen Lokalen. Sie wird Geliebte und Modell. Eine Amour fou, die bis zum Tod Giacomettis anhielt. Viele Jahre später stöbert man Caroline auf. Man beschuldigt sie, Mehr >

DIGITAL 3 – Ein neues gemeinsames Angebot von Museum Ulm, HfG Archiv und kunsthalle weishaupt

Im Dreiklang bieten die drei Häuser mit ihrem gemeinsamen Angebot „Digital³“ ab Donnerstag, 1. Juli 2021 jeweils um 18 Uhr über drei Monate hinweg abwechselnd kostenfreie Online-Einführungen in ihre Ausstellungen über die Plattform ZOOM an. Als Einstimmung für einen Ausstellungsbesuch oder auch zu dessen Nachklang erhalten Sie so zahlreiche Hintergrundinformationen zu den präsentierten Werken. Zum Auftakt von „Digital³“ steht am Donnerstag, 1. Juli 2021, um 18 Uhr eine Online-Einführung in die endende Sonderausstellung „Ein Woodstock der Ideen – Joseph Beuys, Achberg und der deutsche Süden“ im Museum Ulm auf dem Programm. Die Mehr >

ENDSPURT für Schulklassen

Bis zu den Sommerferien bieten das Museum Ulm und die kunsthalle weishaupt ein kostenloses Vermittlungsprogramm und geben Einblick in die aktuellen Sonderausstellungen „Ein Woodstock der Ideen – Joseph Beuys, Achberg und der deutsche Süden“ (Museum Ulm) und „Beat Zoderer – Visuelle Interferenzen 1990 – 2020“ (kunsthalle weishaupt)! Das Angebot kann im Museum/kunsthalle weishaupt oder in der Schule stattfinden; je nach aktuellen Bestimmungen. Im Museum:Gruppengröße (bis 20 Schüler*innen, inkl. Lehrer*innen/Begleitung); es gelten die AHA-Regeln und das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske. In der Schule:Wenn Sie nicht zu uns kommen können, kommen Mehr >

Kinderprogramm ZIG ZAG ZODERER

Mit Witz und Ironie präsentiert der Schweizer Künstler Beat Zoderer in der kunsthalle weishaupt eine farbenfrohe Werkschau, die Lust macht, selbst kreativ zu werden und auch für kleine Museumsbesucher jede Menge zum Entdecken bietet. Für Familien und Kinder, die mehr über Beat Zoderers bunte Bilderwelt erfahren möchten, bieten wir verschiedene Möglichkeiten, die Eindrücke zu vertiefen. Erlebnisleporello für Kinder zur AusstellungAls neues Angebot ist ein kostenloses Rätselheft für Kinder an der Kasse erhältlich. Anhand von kniffligen Aufgaben zu ausgewählten Kunstwerken wird die Ausstellung für unsere jungen Besucher:innen spielerisch erlebbar. Interaktive KinderführungRaster, Mehr >

ZODERER DIGITAL

Mit unserem neuen interaktiven Vermittlungsformat „ZODERER DIGITAL“ haben Sie nun die Möglichkeit die neu eröffnete Ausstellung „BEAT ZODERER – Visuelle Interferenzen 1990 – 2020“ digital zu erleben.  Wegen der coronabedingten Maßnahmen hat die kuntshalle weishaupt leider immer noch geschlossen. Durch das neue digitale Angebot können Sie nun jedoch ganz einfach von zu Hause aus oder unterwegs spannende Hintergrundinformationen und vertiefende Einblicke in die Ausstellung erlangen. Freuen Sie sich auf digitale „Live-Erlebnisse“! Die nächsten Termine für ZODERER DIGITAL lauten:So 25. April, 11 UhrDo 29. April, 18 UhrSo 9. Mai, 11 UhrDo Mehr >

Studentenfutter Do, 29.04.2021 um 18.30 Uhr

Studentenfutter goes digital: zum Start des Sommersemesters gibt es unser Studentenfutter zum ersten Mal im neuen Online-Format – „live und in Farbe“ über Zoom! Du bist neu in der Stadt, Du begeisterst dich für Kunst oder bist einfach nur neugierig und hast mal wieder Lust auf ein Event? Dann sei dabei, lerne in entspannter Atmosphäre Ulmer Kunst und Kultur kennen, lass dich von unserem „Special Guest“ überraschen und sei gespannt, was Du gewinnen kannst! Wir freuen uns auf Dich! Eine Kooperation von kunsthalle weishaupt, Museum Ulm und HfG-Archiv. Mit dabei: Mehr >

Internationaler Museumstag 16.05.2021

Am Sonntag, den 16. Mai 2021 findet der 44. Internationale Museumstag statt. Die Museen und Galerien in Ulm und Neu-Ulm haben sich zusammengeschlossen und ein buntes Programm zusammengestellt. Mit digitalen Angeboten möchten wir Ihnen trotz geschlossener Museumstüren Kunst und Kultur nach Hause bringen. In unsere aktuelle Ausstellung „Beat Zoderer – Visuelle Interferenzen 1990-2020“ möchten wir Ihnen an diesem Tag im Rahmen einer Online-Führung Einblicke verschaffen. Der Schweizer Künstler ist bekannt für seinen spielerischen Umgang mit der Strenge und Rationalität der Konkreten Kunst und zeigt in der Kunsthalle verschiedenste Arbeiten aus Mehr >

Ausstellungstrailer

Der Schweizer Künstler Beat Zoderer in seiner neuen großen Werkschau in der kunsthalle weishaupt. Film: Oleg Kauz    

Adventskalender – Türchen Nr. 14

Heute stellt uns die Kunsthistorikerin Heidrun Heil in unserem Adventskalender eine ihrer Lieblingsarbeiten aus der aktuellen Ausstellung „Intermezzo – Die Sammlung als Zwischenspiel“ vor. Das Lebenswerk des polnischen Künstlers Roman Opalka (1931-2011) – seine „Détails“, 1965/1-∞ – erschließt sich dem Betrachter nicht auf den ersten Blick. Die beispiellose Konsequenz, mit der er seine Zahlenreihen über die Jahrzehnte hinweg auf die Leinwand gebannt hat, verblüfft daher die Teilnehmer*innen an Frau Heils Führungen bei uns im Haus immer wieder. Und heute vielleicht auch Sie beim Anhören unseres 14. Türchens!