kunsthalle weishaupt

 

Führungen

Öffentliche Führungen:

Samstag und Sonntag 14 Uhr (außer 1. Sonntag im Monat)
Teilnahme: 3 Euro zzgl. Eintritt

Private Führungen:

für Gruppen bis zu 25 Personen: Führung 65 Euro (Wochenende 75 Euro) zzgl. Eintritt

Im Rahmen einer Kooperation wird die Kunstvermittlung gemeinsam mit dem benachbarten Museum Ulm durchgeführt. Beratung und Anmeldung für private Führungen unter:

+49 (0)731 161 43 07, vermittlung.museum@ulm.de

 

Digitale Angebote

DIGITAL ³ DONNERSTAG – ein neues gemeinsames Angebot von Museum Ulm, HfG-Archiv und kunsthalle weishaupt

Im Dreiklang bieten die drei Häuser donnerstags, jeweils um 18 Uhr abwechselnd kostenfreie Online-Einführungen in ihre vielfältigen Ausstellungen an. Zur Einstimmung für einen Ausstellungsbesuch oder auch zu dessen Nachklang mit zahlreichen Hintergrundinformationen zu den präsentierten Werken.

Termine in der kunsthalle weishaupt:
Do 09.12., 18 Uhr „BEAT ZODERER – Visuelle Interferenzen 1990 – 2020“

Termine im Museum Ulm:
Do 02.12., 18 h „Ausstellungseinblick im Museum Ulm“

Termine im HfG-Archiv:
Do 16.12., 18 h „HfG Ulm. From the Zero hour until 1968 (ENGLISH)“ 

Anmeldung ausschließlich per E-Mail an vermittlung.museum@ulm.de

Dauer ca. 45 Minuten. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Das Angebot wird über das Webkonferenzsystem „Zoom“ durchgeführt. Für eine erfolgreiche Teilnahme wird eine stabile Internetverbindung sowie Kamera und Mikrofon benötigt.
Die Benutzung von Zoom ist für Sie kostenfrei. Der Zugangslink wird nach der Buchung per Email verschickt.

ACTIONBOUND für Familien

Eine digitale Schnitzeljagd mit kniffligen Rätseln und kreativen Aufgaben durch die kunsthalle weishaupt und das Museum Ulm.
Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Verwendung der kostenlosen App Actionbound.

Hier geht es zur Entdeckungstour – per Link oder QR-Code:
https://actionbound.com/bound/EntdeckertourKunstUlm

 

Kinderprogramm

Interaktive Kinderführungen Zig Zag Zoderer

Raster, Punkte, Schlaufen und Kringel – auf spielerische Weise erkunden wir, wie Beat Zoderer mit leuchtenden Farben und einfachen Alltagsmaterialien beeindruckende Kunstwerke schafft.

Jeden ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr.
Teilnahme: Eintritt frei, Führung 2 Euro pro Person

Termine: 7. November 2021, 5. Dezember 2021, 2. Januar 2021


Erlebnisleporello für Kinder zur Ausstellung

Als neues Angebot ist ein kostenloses Rätselheft für Kinder an der Kasse erhältlich. Anhand von kniffligen Aufgaben zu ausgewählten Kunstwerken wird Zoderers Bilderwelt für unsere jungen Besucher*innen spielerisch erlebbar.


Angebote für Schulklassen

Führung „Zig Zag Zoderer“
alle Altersstufen
Fasziniert von Phänomenen vermeintlich unauflöslicher Widersprüche erkundet der Schweizer Künstler Beat Zoderer in seiner Kunst die Gleichzeitigkeit von Ordnung und Chaos, Alltagswelt und Kunst. Dabei begegnen uns vielfältige Raster, Punkte, Schlaufen und Kringel.
Auf spielerische Weise erkunden wir in der Führung, wie Beat Zoderer mit leuchtenden Farben und einfachen Alltagsmaterialien beeindruckende Kunstwerke schafft.
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 2 Euro pro Schüler*in

Workshop „So ein Drunter und Drüber!“
ab Grundschule bis 6. Klasse
Wir schauen uns die Raster und Flechtarbeiten von Beat Zoderer an und stellen im Anschluss selbst bunte Flechtwerke her. Wir machen uns wie Zoderer alltägliche Materialien zu Nutzen, um daraus spannende Gitter-Strukturen zu entwickeln.
Dauer: 90 Minuten
Kosten: pro Klasse 48 Euro, zzgl. 2 Euro pro Schüler*in für Eintritt und Material

Workshop „Aus 2 mach 3 Dimensionen“
ab 7. Klasse
Aus der Wand heraus und in den Raum hinein! Die wenigsten von Beat ZoderersArbeiten sind vollständig zweidimensional. Wir schauen uns die Reliefs und Skulpturen an und versuchen uns selbst einmal daran mit Papier und anderen Materialien interessante Assemblagen zu entwerfen.
Dauer: 90 Minuten
Kosten: pro Klasse 48 Euro, zzgl. 2 Euro pro Schüler*in für Eintritt und Material

Im Rahmen einer Kooperation wird die Kunstvermittlung gemeinsam mit dem benachbarten Museum Ulm durchgeführt. Beratung und Anmeldung für Kindergärten und Schulen unter:

+49 (0)731 161 43 07, vermittlung.museum@ulm.de

Weitere Informationen unter https://museumulm.de/vermittlungsangebote/